AGB

1. Allgemeines

1.1. Die Le Rocco UG (haftungsbeschränkt) ist der Betreiber dieser Seite www.sms-bets.com. Die Le Rocco UG (haftungsbeschränkt) wird nahfolgend “Anbieter” genannt. Die Seite www.sms-bets.com wird nachfolgend “Seite” genannt.

1.2. Mit der Nutzung dieser Seite und der Buchung des hier angebotenen Services werden die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB akzeptiert. Diese AGB gelten für alle kostenpflichtigen Dienstleistungen und Angebote, die Verbraucher (§ 13 BGB) über diese Seite nutzen.

1.3. Auf dieser Seite werden Sportwetten Tipps angeboten. Die Nutzung sowie Buchung dieser Dienstleistung ist somit nur volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen gestattet.

1.4. Die Nutzung des hier angebotenen Service ist ausschließlich natürlichen Personen gestattet die in keiner Verbindung zu unserem Wettbewerbern stehen.

2. Buchung

2.1. Die Buchung des Services ist lediglich unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen gestattet. Ausgeschlossen von der Nutzung des hier angebotenem Service sind Personen und Unternehmen, die in Verbindung zu unseren Wettbewerbern stehen.

2.2 Mit der Buchung des hier angebotenen Service kommt ein Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Käufer zustande. Jegliche Angaben, die für den Registrierungsprozess nötig sind müssen vollständig, richtig und stets aktuell gehalten werden.

2.3. Der Anbieter ist berechtigt nach der Registrierung einen geeigneten Nachweis über die Identität des Kunden und/oder seiner Geschäftigkeit in Form von Kopie Deines Ausweises oder Meldebestätigung anzufordern. Eine Identitätsprüfung kann auch über ein Telefonat erfolgen.

2.4. Eine Weitergabe der hier angebotenen Serviceinhalte an Dritte ist nicht zulässig. Jegliche unbefugte Nutzung der Serviceinhalte ist dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen.

2.6. Sollten die Serviceinhalte nachweislich von einem Dritten genutzt werden, so behält sich der Anbieter das Recht vor Strafanzeige zu erstatten und unabhängig vom Ausmaß und Streitwerts eine Vertragsstrafe in Höhe von 1.500,00€ (In Worten: Tausendfünfhundert Euro) anzusetzen. Des Weiteren führt die Weitergabe der Serviceinhalte zur sofortigen Einstellung des Service.

 

3. Rechte und Pflichten des Nutzers

3.1. Mit der Eingabe der Daten in die Formularfelder wird die Richtigkeit der Kundendaten garantiert. Der Kunden trägt die Verantwortung für die korrekte Angabe der Daten.

3.2. Bei der Angabe von vorsätzlichen, falschen persönlichen Daten behält sich der Anbieter das Recht vor den Kunden vom dem Service auszuschließen und Ersatz durch den eingetretenen Schaden zu verlangen.

 

4. Inhalt und Leistungen

4.1. Die Rechte an den Serviceinhalten liegen alleine beim Anbieter.

4.2. Die Serviceinhalte dürfen ausschließlich für private Zwecke genutzt werden.

4.3. Eine Weitergabe der Serviceinhalte an Dritte ist nicht erlaubt. Bei einer Verletzung der Urheber- und Nutzungsrechte behält sich der Anbieter das Recht vor Strafanzeige zu erstatten. Unabhängig vom Ausmaß und dem Streitwert erhebt der Anbeiter einen Vertragsstrafe in der Höhe von 1.500,00€ (In Worten: Tausendfünfhundert Euro). Inhalte die vom Anbieter selbst der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden sind von dieser Klausel ausgeschlossen.

 

 

5. Laufzeit und Kündigung

5.1. Die Laufzeit wird vom Kunden bestimmt. Es kann zwischen 3 verschiedenen Laufzeiten gewählt werden.

5.2. Eine automatische Verlängerung nach Ablauf der gebuchten Servicezeit tritt nicht in Kraft.

5.3. Der Anbieter behalten sich das Recht vor den Service aus wichtigen Gründen einzustellen und den damit verbundenen Vertrag zu kündigen.

 

6. Haftung des Anbieters

6.1.  Der Anbieter schliesst jegliche Haftung und Gewährleistung für z.B. den Verlust des eingesetzten Kapitals, falsche Quoten oder Risikoeinschätzung aus. Ebenfalls übernimmt der Anbieter keine Garantie für den angebotenen Service und die damit verbundenen Inhalte.

6.3. Der Kunde bestätigt beim Kauf des Service Kenntnis dieser Haftungshinweises genommen zu haben und entbindet den Anbieter von jeglicher Haftung und erkennst diese an.

 

7. Widerrufsrecht

Nach § 312g Absatz 2 BGB besteht bei der hier angebotenen Dienstleistung kein Widerrufsrecht.

 

9. Schlussbestimmungen

9.1. Sollten einzelne Bestimmungen oder Formulierungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

9.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Nutzungsverhältnis ist Braunschweig.